Vereinsmeisterschaft  2018
KK-Gewehr: 1. Klaus-Otte Strauch   2. Reinhard Czwienk    3.Günther Bauer
KK-Pistol: 1.Andre’ Walter  2.Jens Hopf    3.Reinhard Czwienk
GK-Pistol/Revolver: 1.Reinhard Czwienk  2.Olaf Mittelsdorf   3.Siegfried Jung
KK-Gewehr Behinderten- Klasse : 1. Walter Enrico
 
Seit 1990 wird einmal im Jahr der Schützenkönig des Sport- und Schützenverein „Wilhelm Tell“ Aschenhausen e.V. der kleinen Rhöngemeinde gesucht. Der glücklicher und  treffsichersten erwies sich  dieses male Andre‘ Walter aus Aschenhausen.

vor den Schützen Rolf Jobst aus Kaltenwestheim  ( wurde 1.Ritter ) und dem Schützen und Jäger Jens Hopf ( 2. Ritter ) aus Aschehausen durchsetzten.

Dieses hat im diesen Jahr wieder einmal gezeigt , wie viel Spaß  so ein Wettkampf auch macht und setzt so hoffentlich ein Zeichen, dass sich im kommenden Jahr auch mehr Sportlerinnen und Sportler  des SSV „Wilhelm Tell“ Aschenhausen e.V. am Königschießen beteiligen.

Andre‘ Walter, der auch schon ein langjähriges Vereinsmitglied ist, wird nun bei öffentlichen

Anlässen, den Verein repräsentieren. Auch muss er eine „Königsfeier“  für seine Vereinsmitgliedern veranstalten, bei der die Getränke und die Spezialitäten vom Grill,

auf seine Kosten gehen. Aber wir denken, der Schütze Andre‘ freut sich, dieses für

die Mitglieder seines Vereins tun zu dürfen, er gewann ja schon mal  den Schützenkönig.

Natürlich sind ja auch die Nichtmitglieder des Vereins und die Interessierten bei dem

Schützinnen und Schützen in Aschenhausen immer herzlichst willkommen.

Man konnte bei einem weiteren Wettkampf am Samstag den Wanderpokal

in einer KK-Langwaffe Disziplin erschießen. Da hier auch nicht Mitglieder und Gäste mit schießen konnte wurde hier die Sicherheit aber an erste Stelle gesetzt. Großer Wert wurde

daher auf die Einhaltung aller Regeln gelegt. Den Wanderpokal konnte dieses Jahr  der Schütze Luca Stänzel mit 49 Ringen  für ein weiteres Jahr mit nach Hause nehmen. Diesen Pokal hatte er schon das letzte Jahr gewonnen. Diese freut dem Verein sehr, dass ein Schütze von der Jungend diesen 1.Platz erreichen konnte. Den 2. Platz sicherte sich mit 48 Ringen Jean-Michel Matysiak  vor dem Gastschützen Jürgen Kleespies mit 47 Ringen. Es  wurde auch wieder   in diesem Jahr um einen Frauenpokal gekämpft. So konnte die Gastschützin Jacquelin Wittenhagen mit den super Ergebnis von 50 Ringen ( von 50 möglichen ! ) , diesen Pokal mit nach Hause nehmen. Bei den Schießwettkampf um die Ortsschützenmeisterin  erreichte von den Frauen aus Aschenhausen den 1.  Platz  mit 47 Ringen die Frau Natalja Nikolas. Den 2. Platz mit 45 Ringen sicherte sich  Janina Knieß vor dem  langjähriges  Mitglied , Renate Strauch mit 39 Ringen.

So hatte der Verein wieder ein schönes Schützenfest bei einem herrlichen Kaiserwetter

 So konnten alle, ob jung oder alt,  sich schön erholen und schöne gemeinsame fröhliche Stunden erleben. Auf der Hüpfburg  konnten die Kinder sich austoben, dafür bedankt sich der Verein ganz besonders bei der Kreisjägerschaft Meiningen e.V.

Im diesen Jahr war auch das erste male das Schießen mit Pfeil und Bogen möglich. Der BSV RED NECK BOWHUNTERS Tann/Rhön e.V. ermöglichte es , das jeder diese Sportart einmal

ausprobieren konnte. Der Verein bedankt sich auch hierfür bei den Bogenschützen aus der Tann. Auch konnte wieder auf den Pferden geritten werden, auch dafür möchte sich der Verein für das Reiten  beim   Reit- und Ferienpark Dörrensolz bedanken. Weiterhin  möchte sich der Verein  für das Gelingen des schönen Schützenfestes  bei allen Mitgliederinnen und Mitgliedern, Gästen, Freunden und Sponsoren, und auch noch bei  denen, welche  sich tatkräftig zum Gelingen diesen Festes beteilig haben für ihre Teilnahme und Unterstützung  ganz besonders bedanken.